BLOG

Gewinnspiel “Endlich Wein verstehen”

In der Herbstausgabe unseres Magazins FÜNFZIG+ life haben wir dieses Mal erneut ein Gewinnspiel zu bieten. In Koorperation mit dem Schweizer AT-Verlag verlosen wir zwei Exemplare des Sachbuches “Endlich Wein verstehen” von Madelyne Meyer.

Zum Inhalt:
Einfach. Klar. Ungefilter.
Die Weinwelt umgibt ein Hauch von Exklusivität und Unnahbarkeit. Jahrgänge, Klassifikationen, Herkunftsbezeichnungen, Reblagen, Appellationen und oft absurde Aromenbeschreibungen überfordern viele Weinneulinge. So viel Ernsthaftigkeit behindert oft die Freude und Lust am Genuss – so die Überzeugung der jungen, unkonventionellen Wein-Bloggerin Madelyne Meyer, alias Edvin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Weinwissen humorvoll, ohne Hemmungen und unverkrampft zu vermitteln.

Mit ihren witzigen Illustrationen bringt sie dem Anfänger auf freche, fröhliche und gleichzeitig simple und unverstellte Art den Wein näher. Von Gläsertypen bis zur Bedeutung von Terroir, von Sorten und Aromen bis zu Anbaugebieten und dem, was einen guten Wein eigentlich ausmacht, werden die wichtigsten Themen anschaulich und für alle verständlich dargestellt. So wird jeder im Handumdrehen zum Weinkenner, der sich im Weinalltag behaupten kann.

Wie kann man gewinnen?
Ganz einfach. Eine E-Mail an die Adresse gewinnspiel@skylls.de mit dem Stichwort “Vino” genügt. Alle Einsendungen bis zum 30. November 2019 nehmen an der Verlosung der beiden Exemplare teil.

Wir wünschen viel Glück!

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Inhaltstext: © AT-Verlag

Sommer, Sonne … FÜNFZIG+ life

Nach dem Sommer 2018, der zahlreiche Rekorde brach und mit ausgedehnten Trocken- und Wärmephasen ein ganzes Land ins Schwitzen brachte, sind wir mit einiger Sorge darauf gespannt, was der meteorologische Sommer vom 1. Juni bis 31. August in diesem Jahr für uns bereithält. Extreme Wetterlagen braucht niemand und doch werden wir uns immer mehr damit arrangieren müssen. Auch die Landwirtschaft ächzt unter den scheinbar immer schwieriger werdenden Bedingungen. Ganz zu schweigen von den Insekten.
Und doch ist der Sommer mit ganz besonderen Erinnerungen eng verknüpft, die sonst keine andere Jahreszeit erfüllen kann: Grillabende mit Freunden und Familie, Sonnenbaden im Freibad und Eisessen beim Lieblings-Italiener. Eine ungerade Jahreszahl bedeutet allerdings, dass keine sportlichen Großereignisse wie Fußball-WM oder EM oder Olympische Spiele auf uns warten. In der Fußball-Bundesliga machten einmal mehr die Bayern aus München das Rennen, auch wenn es in der abgelaufenen Saison knapper war als in den Jahren zuvor. Apropos Fußball: In keiner anderen Sportart geraten Männer schneller an ihre emotionalen Grenzen. Ist der Abstieg des Lieblingsvereins besiegelt – egal aus welcher Liga – gehen bei vielen ungebremst die Tränenschleusen auf. Dürfen die das? Wann ist Mann ein Mann? Dieser Frage nimmt sich Business-Coach Max von Düring für uns an und schaut mal in die Köpfe der Männer von heute.

Wem es auf dem heimischen Balkon oder der Terrasse auf Dauer zu langweilig wird, den können wir beruhigen: Auch in diesem Sommer hält unsere Region eine Vielzahl an interessanten Ausflugszielen und Veranstaltungen parat. Einbecker Oldtimertage, Gandersheimer Domfestspiele und vieles mehr wartet auf Sie.

Genießen Sie die Zeit. Ein guter Start ist ein Blick in die Sommer-Ausgabe unseres kostenlosen Magazins FÜNFZIG+ life. Jetzt erhältlich an über 300 Auslagestellen in der Region.

Aus dem Inhalt:

  • Quo vadis, Mann? – Essay von Business-Coach Max von Düring
  • Tanzfitness für 50plus – Fitnesstrainerin Tanja Riedeberger bringt Schwung ins Wohnzimmer
  • Futuring Human Mobility – Hans Georg Näders Buch wagt einen Blick in die Zukunft der Menschheit
  • 100 Jahre Ottobock – die Jubiläumsausstellung in Duderstadt
  • Vorschau auf die neuen Spielzeiten des Deutschen Theaters Göttingen und der Gandersheimer Domfestspiele

u. v. m.

Neues Corporate Design für SKYLLS Media

Frühjahrsputz bei SKYLLS Media. Steigende Temperaturen und warmes Sonnenlicht lassen kreative Geister so richtig aufblühen. So war es auch bei uns.

Es war mal wieder an der Zeit etwas Anderes, etwas Neues für uns selbst zu erschaffen. Wenn man so viel an tollen Projekten für Kunden arbeitet, bleibt oft wenig Zeit, um sich über das eigene Marketing und die eigenen Designelemente des Unternehmensauftritts Gedanken zu machen. Die Zeit nach der Veröffentlichung unseres letzten Magazins haben wir dazu genutzt, den Feinschliff an unseren in den vergangenen Monaten entwickelten Ideen für ein neues Corporate Design vorzunehmen. Das Ziel war ein markanteres Zeichen zu setzen, in dem viel inhaltliche Tiefe steckt.

Wir hoffen, das uns das auch in den Augen unseren Stammkunden und zukünftigen Kunden gelungen ist.

Frühling in der FÜNFZIG+ life

Die erste Ausgabe eines Magazins – in unserem Fall nach aufwendigem Re-Design des Layout – ist häufig ein Testballon. So richtig weiß man nicht, wie das Ganze dann bei den Lesern und den unterstützenden Anzeigenkunden ankommt. Die positive Resonanz auf unsere erste FÜNFZIG+ life im Dezmeber 2018 war Lohn für unsere Mühen.

Doch die zweite Ausgabe hat es fast noch schwerer als die erste. Galt es doch, stylistisch wie inhaltlich mindestens genauso zu überzeugen, wie es die Premiere getan hat. Wir finden – natürlich mit rosaroter Brille auf der Nasenspitze – dass sich das Ergebnis mehr als sehen lassen kann. An eine paar Layout-Schrauben gegenüber der Erstausgabe haben wir noch gedreht, den Fokus aber ganz klar auf lesenswerte Inhalte gelegt. Alles in der Hoffnung, dass die Frühlingsausgabe der FÜNFZIG+ life Spaß beim Anschauen und Durchlesen bereitet.

Aus dem Inhalt:

  • Ausflug nach Dalmatien, dem Land (europäischer) Indianer, Austern und weißen Schätzen
  • Vorschau auf “Die 66” – Deutschlands größte 50plus-Messe
  • Tipps & Tricks zum Thema Ernäherung von Dr. Nina Schnedler
  • Vorschau auf das Sommersemester der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen
  • Besuch der Baununternehmerin und Künstlerin Ilona Nitsch

u. v. m.

Neu aufgelegt

Vielleicht erinnert sich noch jemand an unser Magazin fifty fifty aus dem letzten Jahr. Dieser Titel sollte eigentlich das frühere Magazin FÜNFZIG+ life unseres Verlages ersetzen – und wohlgemerkt haben die beiden Veröffentlichungen großartige Resonanz erfahren. Doch manchmal muss man eben auch mal einen Schritt zurück machen, um weiter nach vorne springen zu können. Neben unseren vielen regulären Auslagenstellen – vielen Dank an die GWS in Nörten-Hardenberg – belieferten wir persönlich auch einige Vereine und Institutionen mit dem fifty fifty Magazin. Dort fand man es durchweg schade, dass wir die FÜNFZIG+ life ersetzt hatten. Nach langer intensiver interner Besprechung dieses Feedbacks entschlossen wir uns dann im Sommer 2018 zur Rückkehr zum Albewährten.

Und doch: So ganz verschwunden ist die fifty fifty nicht. In der Gestaltung und dem Seitenlayout haben wir viel von diesem Magazin in die Wiederauflage der FÜNFZIG+ life mit einfließen lassen. Im Grunde haben wir damit das Beste aus beiden Magazinen zu einem vereint. Doch davon darf sich jeder selbst überzeugen.

Aus dem Inhalt der Winterausgabe 2018:

  • Urlaubsziel Istrien
  • Gewürze im Winter: Zimt & Co.
  • Die Magie des Augenblicks
  • Medizin mit den Händen: Interview mit Chiropraktiker Daniel Jäckle
  • Bericht über die Auswirkungen des Pflegestärkungsgesetzes von Robert Wehr

u. v. m.

Menü